Leimbindung

Die Leimbindung ist eine hochwertige, elegante und dazu günstige Variante Ihre Arbeiten einzubinden. Hierbei werden die Seiten mit Leim und Gaze verklebt und der Rücken mit einem Fälzelband (Textilband in weiß, schwarz oder grau) überdeckt. Das Deck- und Rückblatt kann aus farbiger Pappe oder einer Folie bestehen. Bitte beachten Sie, dass diese Art der Bindung nicht sofort fertigzustellen ist!

Hinweis: Eine Leimbindung benötigt einige Stunden Trocknungszeit.

- Bindung für z.B. Dissertationen, Habilitationen, Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten

Ohne das Fälzelband und die Gaze ist diese Bindung optimal für Abreißblöcke wie z.B. Rezeptblöcke, Terminzettel, Notizblöcke.

Bei Formularsätzen mit selbstdurchschreibendem Papier eignet sich ein Trennleim, der die Bindung satzweise verleimt

- Auftragsformulare, Verlaufsbögen, Protokolle, Mietverträge

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.